Logo Minispot
Nutzwert

Logo Nutzwert klein
       
  << Nutzwert | << Produktivität
  Hobelwerk: Höherwertige Sortimente in kurzen Fristen  
         

 

In Zeiten des hohen Importdruckes von billigen Standardsortimenten will sich ein Hobelwerk neu positionieren auf einem Gebiet von höherwertigen Spezialsortimenten in kurzen Lieferfristen.

Dafür werden verschiedenste Rohmaterialsortimente benötigt, die einerseits nicht unbeschränkt zur Verfügung stehen und die anderseits auftragsbezogen (Just-in-time) – also ohne zu grosse Sicherheitsreserven - beschafft werden. Entgegen der früheren Praxis, wo Schadstellen wie Aeste und grössere Harzstellen direkt ausgekappt wurden, werden heute einerseits bereits schadstellen-ärmere Qualitäten eingekauft und anderseits die verbleibenden Schadstellen mit dem MiniSpot-Verfahren ausgeflickt.

Begründung: Bei der Kalkulation aller Materialkosten (Material + Beschaffung, Trocknung, Transport, Kosten für Reservebestände, bereits aufgelaufener Zuschnittaufwand, usw.) ist das Werkstück bereits zu wertvoll, als dass eine Schadstelle lediglich ausgekappt werden könnte und entsprechendes Ersatzmaterial aufgearbeitet werden müsste. Das - qualitativ gute – Ausflicken der bereits kommissionierten Teile ist daher günstiger.

Weitere Detailinformationen
>> info@minispot.com

     
Paul Bieli AG
Holzflicktechnik
Dünnernstr. 3
CH-4713 Matzendorf
Tel. +41 (0)62 394 12 26
Fax +41 (0)62 394 19 01
E-Mail:
info@minispot.com
...dank besserer Holzflicktechnik!